Mykonos Stadt, das Juwel der Insel

>
Mykonos Stadt
'Chora port with Windmills in the background, Mykonos, Cyclades, Greece' - Mykonos
'Chora port with Windmills in the background, Mykonos, Cyclades, Greece' Krishna.Wu / Shutterstock

Die weiße Perle der Kykladen

Die hellen, blauen Gewässer der Ägäis bieten den perfekten Blick von der Küste von Mykonos Stadt aus, der weißen Perle der Insel Mykonos. Da die Hauptstadt vieler griechischer Inseln den gleichen Namen wie die Insel selbst trägt, wird die Stadt häufig einfach nur als „Chora“ bezeichnet, was „Stadt“ bedeutet, und so ist es auch mit Mykonos. Die Besucher der Insel und Stadt können von der Namensgebung leicht verwirrt werden, wenn ihnen das Prinzip nicht bekannt ist.

Mykonos Stadt leuchtet wegen der traditionellen Architektur mit den weißen Häusern und den blühenden Kletterpflanzen, die die weißen Strukturen bedecken, in der Sonne. Die engen Gassen sind ideal für Spaziergänge, und die malerischen Kirchen und Kapellen sehen aus, als wären sie aus einem Märchen entstanden und bezaubern mit ihrer Einzigartigkeit die Fußgänger. Die kleinen Boote sehen wie bunte Punkte auf dem blauen Wasser des Hafens aus, und die strahlende Sonne erleuchtet die Herzen der Besucher.

Auf einem Bergrücken mit Blick auf die Stadt finden Sie die berühmten Windmühlen aus dem 16. Jahrhundert. Für diejenigen, die sich für die Vergangenheit interessieren, bietet die Stadt ein archäologisches Museum mit Funden von den Inseln der Umgebung, ein Museum über die Folklore von Mykonos und vor allem das Ägäische Schifffahrtsmuseum. Das Museum hat einige der historische Exponate restauriert, damit Besucher sie so betrachten können, wie sie ursprünglich aussahen.

Bei einem Bummel durch die Stadt können Sie kleine Cafés finden, die köstlichen Kaffee und andere Getränke servieren. Die Geschäfte in den Straßen von Mykonos, vor allem in der Matoyianni Straße, bieten spezielle Funde in Form von einzigartigem Schmuck, Kleidung und Kunstwerken. Gäste können ihren Tag in Little Venice beenden - einem Stadtviertel in der Nähe des Meeres - und während eines Abendessens in einem Restaurant direkt am Wasser die Farben des Sonnenuntergangs, die die Häuser wie eine weiße Leinwand bemalen, bewundern. Ein Gruß der ortsansässigen Pelikane, während die Sonne hinter den blauen Gewässern versinkt, kann ein weiterer Hinweis auf einen schönen Besuch im Herzen der Insel sein. In der Nacht können Sie in kleinen Bars tanzen oder sich mit einer Jacke über den Schultern entspannen und den spielerischen Wind genießen.

WAS SIE TUN SOLLTEN: Crêpes mit Eiscreme essen, eine besondere Delikatesse, die auf den Kykladen sehr beliebt ist. WAS SIE NICHT TUN SOLLTEN: Die engen Gassen sind während der Hochsaison voll von Menschen, wenn Sie also eher nach ein bisschen Privatsphäre suchen, ist dies nicht der richtige Zeitpunkt, um Mykonos Stadt zu besuchen.


               



Hotels und Ferienwohnungen in Mykonos Stadt